• Pinkafelder Obstverwertung

PIO Pinkafelder Obstverwertung – Tradition seit 1935. Ehrliches Lebensmittelhandwerk.

Seit 1935 verwurzelt in der Region, versteht sich PIO als Botschafterin des Südburgenlands.
Im Mittelpunkt der Obstsorten steht der Apfel. Dieser wird zu hochwertigem Apfelsaft und Apfelmost/Cider verarbeitet oder mit anderen Fruchtsäften gemischt. Nur 100 Prozent direkt gepresster Apfelsaft kommt zur Verwendung.
Der Betrieb ist genossenschaftlich organisiert und die Äpfel kommen überwiegend von den rund 1.300 Mitgliedern der Genossenschaft.
Wir sind einer der bedeutendsten Apfelsaftproduzenten des Burgenlandes und tragen wesentlich dazu bei, dass Streuobstwiesen erhalten bleiben und bewirtschaftet werden.

Seit 2009 ist PIO Mitglied der Genussinitiative „Südburgenland – Ein Stück vom Paradies“. Das vierblättrige Kleeblatt ist das Qualitätszeichen für die Genuss-Betriebe der Region Südburgenland. Diese haben sich zusammengetan, um die zahlreichen Vorzüge und Einzigartigkeit dieser Region in den Mittelpunkt zu stellen.